Backen in der Mittagspause

Morgens im Büro beim ersten unbeschwerten Kaffee fällt es Ihnen schlagartig ein: Heute ist der Geburtstag Ihrer Lieblingskollegin! Und eigentlich hatten Sie geplant, das Geburtstagskind mit Selbstgebackenem zu überraschen. Dafür ist es jetzt natürlich zu spät – oder vielleicht doch nicht?

So, oder so ähnlich könnte eine Situation aussehen, in der es beim Backen richtig schnell gehen muss. Der perfekte Moment, um auf die Mikrowelle zurück zu greifen! Wie gut, dass in der Betriebsküche eine vorhanden ist…

Doch bevor Sie sich euphorisch ins schnelle Backvergnügen stürzen, sollten Sie einige Dinge beachten: So ist die klassische Backform aus Metall nicht für die Mikrowelle geeignet, da sich diese viel schneller erhitzt als es der Kuchen tun würde und im schlimmsten Fall sogar Funkenüberschläge entstehen können. Verwenden Sie als Backform also bitte nur mikrowellengeeignetes Geschirr (eine ausreichend große Schüssel reicht für den Zweck im Büro völlig aus). Einer der Vorteile beim Backen in der Mikrowelle ist der, dass sich die Backzeit im Vergleich zum Ofen deutlich verkürzt (der Kuchen backt noch etwas nach). Hier gilt: Lieber etwas zu kurz backen und, wenn möglich, die Heißluftfunktion nutzen.

Einen leckeren Brownie im Glas bereiten Sie übrigens – dank Mikrowelle – in wenigen Minuten zu. Mit einem köstlichen Topping aus Vanilleeis wird daraus eine spektakuläre Speise, mit der Sie den Geburtstag Ihrer Kollegin garantiert versüßen. Aber Vorsicht: Die anderen Kollegen können da bestimmt auch nicht widerstehen. Machen Sie also lieber gleich eine Extraportion mehr, damit keiner leer ausgeht! Und wenn Sie Ihren Chef auch noch mit einem Brownie überraschen, hat der bestimmt auch nichts gegen eine spontane Geburtstags-Party einzuwenden…

Backen in der Mikrowelle eignet sich natürlich nicht nur für spontane Backvorhaben – auch für Studenten mit spartanischer Küchenausstattung ist es eine tolle Sache. So kann man auch ohne Backofen die Gäste auf der nächsten WG-Party begeistern!
Haben Sie das schnelle Backen schon einmal ausprobiert? Berichten Sie doch mal in unserem Forum!

 

Social-Media

      

Newsletter

Anmelden