Weiche Schale, harter Kern – Backen mit Erdnüssen

×

Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in module_enable() (Zeile 407 von /is/htdocs/wp12629764_0Y1HOIIDG6/www/ilb17/includes/module.inc).
Dass in Genuss die Nuss steckt, mag Zufall sein. Dass es weltweit zig Millionen Fans der Superfrucht gibt, ist keiner. Gerade Erdnüsse sind günstige Geschmacksträger und außerdem reich an Proteinen, Vitaminen sowie Mineralien. In der Backkunst veredeln Erdnüsse viele Kuchenklassiker, aber auch Trendgebäck wie beispielsweise Cronuts.

Botanisch gesehen sind Erdnüsse keine Nüsse, sondern Hülsenfrüchte. Roh schmecken die Energielieferanten tatsächlich wie Bohnen. Der typische Geschmack entsteht beim Rösten und so landen sie gerne auf dem deutschen Snackteller. Als Erdnussbutter auf Toast ist sie bei Amerikanern besonders beliebt. Bei uns hingegen dient die cremig-süße Angelegenheit vor allem als hervorragende Backzutat.

Cremig und süß: Erdnussbutter selber machen
250 Gramm geröstete, enthäutete, ungesalzene Erdnüsse, etwa zwei Esslöffel Öl wie Erdnuss- oder Sonnenblumenöl und eine Prise Salz  - das sind die Zutaten für hausgemachte Erdnussbutter. Die Erdnüsse zerkleinern oder zermahlen, Öl und Salz hinzu geben: fertig. Ob ganz fein oder grob, ist Geschmackssache. In einem fest verschlossenen Behältnis und im Kühlschrank gelagert ist die Paste bis zu zwei Wochen haltbar. So verarbeitet glänzt die Erdnuss zum Beispiel als zusätzliche Zutat im Banana Bread, wie nach dem Rezept von Community-Mitglied unveu. Als Haselnuss-Creme-Alternative passt Erdnussbutter auch zum Nuss-Orangen-Kuchen.

Backen mit Erdnüssen – die besten Rezepte
Erdnussbutter harmoniert nicht nur mit Früchten, sondern vor allem auch mit Schokolade. Wer Erdnüsse mag, wird Brownies in dieser Kombination lieben. Nicht nur zu Weihnachten sind die X-Mas Cookies von danii85 ein wahres Gedicht. Gleiches gilt für die Peanut-Butter-Chocolate-Chip-Cookies von DarkMarc1991. Als Rezept des Monats ausgezeichnet sind die Whoopies mit Erdnussfüllung von Konditorenweltmeisterin Andrea Schirmaier-Huber. Ihr verdanken wir außerdem eine Kreation, die auch durch Erdnussbutter auf den Back-Olymp gehört: Cronuts mit Marshmallows und Beeren.

 

 

Tipp: Erdnüsse sind gefühlt unendlich haltbar – in Wahrheit bis zu einem halben Jahr, wenn die kleinen Hülsenfrüchte trocken und kühl gelagert werden. Mehr erfahrt Ihr in unserem Artikel Backzutaten – Qualität und Lagerung

Social-Media

      

Newsletter

Anmelden