Hefeteig

×

Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in module_enable() (Zeile 407 von /is/htdocs/wp12629764_0Y1HOIIDG6/www/ilb17/includes/module.inc).
Hefeteig kneten

Woran erkenne ich frische Hefe?

Frische Hefe erkennt man an ihrer trockenen Konsistenz, der hellgrauen Farbe und ihrem feinsäuerlichen Geruch und Geschmack. Hefe mit einer harten, rissigen Oberfläche sollte dagegen nicht mehr verwendet werden.

Hefeteig noch lockerer und bekömmlicher?

Mit lauwarmem Joghurt oder Buttermilch gelingt dies sofort.

Zutaten mit Zimmertemperatur

Auch für einen Hefeteig sollten zimmerwarme Zutaten verwendet werden. Denken Sie also rechtzeitig daran, die benötigten Utensilien aus dem Kühlschrank zu nehmen.

Einsatz von Trockenhefe

Der Einsatz von Trockenhefe spart Zeit beim Backen, denn sie wird im Gegensatz zu frischer Hefe nicht zu einem Vorteig verarbeitet, sondern direkt mit den anderen Zutaten verknetet. Teig dann ca. 20 Minuten gehen lassen.

Gehzeit und Temperatur

Hefeteige sollten an einem warmen Ort mindestens ½ Stunde zugedeckt gehen. Hierbei vermehren sich die Hefezellen und der Teig geht auf. Ist der Teig hingegen zu großer Hitze (über 45°C) ausgesetzt, sterben die Hefezellen ab.

Köstliche Gebäckvariationen

Mit verschiedenen Früchten belegt und gebacken, kann aus einem Hefeteig schnell ein leckerer Blechkuchen gezaubert werden. Mit Tomatensauce und herzhaften Zutaten können Sie im Handumdrehen eine Pizza machen. Verzichten Sie hier jedoch auf Zucker im Teig.

Goldgelbe Kruste

Besonders schön sehen Hefegebäcke und Teilchen aus, wenn man sie vor dem Backen mit einer Mischung aus Eigelb und Kondensmilch einpinselt. Das fertige Gebäck erhält so einen schönen goldgelben Glanz.

Lockerer Teig

Für einen besonders lockeren Teig und eine schöne Kruste stellt man während des Backens einen Topf mit Wasser auf die unterste Schiene des Backofens.

Social-Media

      

Newsletter

Anmelden