Bienenstich

Frisch vom Blech und alles andere als altbacken – so sieht der perfekte Bienenstich aus. Der Klassiker von Omas Kaffeetafel hat nichts von seiner Beliebtheit eingebüßt, sondern ist so modern wie eh und je.

Rezept-Ideen

Wo kommt der Bienenstich eigentlich her?

Die Historiker sind sich recht einig, wer den Bienenstich erfunden hat. Die Benennung soll zurückgehen auf eine Begebenheit im 15. Jahrhundert. Die beiden Städtchen Andernach und Linz an Rhein lagen im Clinch miteinander. Zwei Bäckerlehrlinge aus Andernach konnten an dem Morgen, an dem Andernach angegriffen werden sollte, der Versuchung nicht widerstehen, aus Bienennestern an der Stadtmauer zu naschen.

Sie entdeckten die Angreifer und nutzen die Bienennester als Waffen, die sie nach ihnen warfen. So wurden die Linzer in die Flucht geschlagen – und die Lehrlinge wurden zu Helden. Ihr Triumph wurde mit einem Kuchen gefeiert, der den Namen Bienenstich bekam – und ihn bis heute trägt.

Rezept-Ideen
0
schneller Bienenstich
0
schnell, einfach, lecker!

 

Unsere Tipps für den leckersten Bienenstich


Welcher Teig eignet sich für Bienenstich?

Ein klassischer Bienenstich setzt natürlich auf Hefeteig – und der soll richtig schön locker sein! Wenn Ihr wenig Zeit habt, tut es aber auch ein Biskuitteig oder ein Quark-Öl-Teig.
Welchen Teig auch immer Du wählst: Sie eher sparsam mit dem Zucker, denn die Kruste und die Füllung sind schon süß genug.


Wie stellt man die Kruste her?

Vor dem Backen vermischt Ihr Butter, Zucker, Vanillezucker, Sahne und Honig und kocht die Zutaten zusammen auf. Anschließend rührt Ihr die Mandeln ein und gebt diese Masse auf den Kuchenboden, bevor der Kuchen in den Backofen wandert.


Welche Füllung nimmt man für Bienenstich?

Das ultimative Bienenstich-Rezept kommt natürlich nicht ohne eine leckere Füllung aus. Buttercreme, die Ihr aus Vanillepudding und Butter herstellt, ist dabei erste Wahl. Ebenso verlockend und beliebt ist eine Sahne-Vanillecreme.
Für eine kalorienärmere Variante der Creme lasst Ihr die Butter oder Sahne weg und nehmt nur den Pudding.
Nach dem Backen teilt Ihr den Kuchen in Stücke, schneidet jeweils den oberen Teil mit der Kruste ab und gebt die Füllung zwischen die Hälften.

Grundsätzlich kann man Bienenstich auch ohne Füllung backen. Das spart nicht nur ein paar Kalorien, sondern auch einen ganzen Arbeitsschritt. Dieses Bienenstich-Rezept eignet sich daher auch perfekt für Anfänger, denn es geht schnell und einfach.


Wie lange muss der Bienenstich backen?

Der flache Blechkuchen ist schnell fertig. Nur etwa 12 bis 15 Minuten sind nötig, bis der Hefeteig durchgebacken und die Kruste goldbraun und knusprig ist.


Bienenstich für die Springform

Wenn gerade kein Backblech zur Verfügung steht oder Ihr einen kleineren Kuchen haben möchtet, könnt Ihre Bienenstich auch in der Springform backen. Die Zubereitung ist ähnlich. Nur wird der Teig nicht auf dem Backblech ausgerollt.


Bienenstich für Diabetiker

Diabetiker verzichten beim Bienenstich auf die Füllung und ersetzen den Zucker im Teig und im Belag durch Süßstoff und Fruchtzucker.


Wie viele Kalorien hat Bienenstich?

Hier kommt es ganz darauf an, ob der Kuchen eine Füllung hat oder nicht. Gefüllter Bienenstich schlägt mit um die 300 kcalfür 100 g zu Buche. Das ist immerhin nur etwa die Hälfte der Kalorienzahl einer Tafel Schokolade. Auch wer abnehmen möchte, darf hier ausnahmsweise einmal sündigen, sollte aber nicht das ganze Blech aufessen – auch wenn es noch so lecker ist.

Wie lange ist Bienenstich haltbar?

Im Kühlschrank könnt Ihr den Bienenstich ohne Weiteres noch einen Tag nach dem Backen aufbewahren. Danach läuft Euer Kuchen aber Gefahr, dass die Füllung zu stark in den Boden einzieht und der Kuchen matschig wird.
Bienenstich ohne Füllung ist hier im Vorteil, denn er hält sich nicht nur länger, sondern kann auch eingefroren werden.


Beim Backen könnt Ihr auch kreativ sein. Habt Ihr schon einmal Bienenstich als Muffins oder Cupcakes ausprobiert? So sieht der Bienenstich gar nicht mehr wie bei Oma aus, sondern bekommt eine coole Note. Oder backt doch einmal Bienenstich mit Obst!
Probiert Euch durch unsere Rezeptideen oder stellt Euer eigenes Rezept in unsere Back-Community ein!

Social-Media

      

Newsletter

Anmelden