Halloween

Schwarz-Orange setzt sich in schwarz-rot-goldenen Landen immer mehr durch. Die Rede ist von Halloween, dem Geisterfest der Nordamerikaner. Gruselkekse und Zombietaler finden auch deutsche Kinder schaurig-schön. Also werfen Sie sich das nächste Bettlaken über und geistern Sie Richtung Backofen. Wir haben ein paar grauenvolle Rezeptvarianten aus der Gruft geholt.

Der US-Klassiker, der bei keiner richtigen Halloween-Party fehlen darf, sind selbstverständlich Cupcakes. Die kleinen „Tassenkuchen“ können Sie einfach mit einer Muffin-Backform herstellen. Die typische Cremehaube wird mit einem Spritzbeutel aufgetragen. Bei der Dekoration sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Aus Cupcakes wird beispielsweise eine Gespensterfamilie, indem man die Törtchen in weißes Papier einschlägt. Lassen Sie die weiße Buttercremehaube spitz nach oben auslaufen und setzen Sie zwei Schokodrops als Augen ein. Noch gruseliger wirken Augen aus roter Marmelade.

Auch ohne Cremehaube lassen sich Muffins und Cupcakes schnell verwandeln. Besorgen Sie sich dafür Papierförmchen in Orange und Schwarz. Die Küchlein werden dann entweder mit schlichtem, weißen Zuckerguss überzogen oder Sie färben die Glasur vorher mit Lebensmittelfarbe orange ein. Spinnennetze und bösartig grinsende Geistergesichter gelingen auch ungeübten Dekorateuren mit einer Spritztüte und geschmolzener Kuvertüre.

HalloweenSüße Deko für die Gruselkekse

Spontan lässt sich Halloween-Gebäck genauso gut herstellen. solange das Prinzip gilt: je schrecklicher, desto besser. Nehmen Sie Ihren Lieblings-Plätzchen-Teig und schneiden Sie Halloween-taugliche Motive aus: Fledermäuse, Gespenster, Vampire und Fratzen jeglicher Art sorgen in süßer Form für Spaß statt Albträume. Dann einfach alles in schwarz-orange einfärben und schon ist klar – es darf fröhlich gegruselt werden.

Wenn es schnell muss, machen Sie doch zerstörte Keksmänner. Der Teig wird dafür in Form eines kleinen Männchens ausgeschnitten. Brechen Sie nach dem Backen Kopf oder Bein ab und dekorieren Sie die Bruchstelle mit roter Lebensmittelfarbe. Schokoladen-Skelette auf weißem Zuckerguss sind ähnlich furchteinflößend. Wenn sie nur nicht so lecker wären...

Rezept-Tipps: Gruseliges findet sich auch in unserer Rezeptebox: Die Sleepy Bat - der Fledermauskuchen von Hobbybäckerin Brownsugar oder unsere Gespenster-Teilchen sind wirklich fürchterlich lecker! Auch die leckeren Halloween Schokomuffins von linaf90 sind eine sehr leckere Grusel-Variante für Muffins. 
Probiert sie doch mal aus. 

Social-Media

      

Newsletter

Anmelden