Kleine Bäcker an die Macht

Der Duft von frischen Weihnachtsplätzchen, der Geschmack von frisch zubereitetem Teig, der herrliche Geruch von Mamas unvergleichlichem Apfelkuchen, das alles zählt für die meisten von uns zu den schönsten Erinnerungen an unsere Kindheit. Erinnerungen die sie besonders gemacht haben und die wir nicht missen wollen. Darum sollten wir darum bemüht sein unseren Kindern genau so schöne Erlebnisse zu bereiten, auf die sie ein Leben lang glücklich zurück schauen können.

Gerade heute ist es wichtig den eigenen Kindern ein Bewusstsein für gesunde Ernährung mit auf den Weg zu geben und ihnen früh zu vermitteln Lebensmittel zu schätzen. Neben dem erzieherischen Gewinn kommt es aber vor allem auf eines an: Spaß in der Familie. Das man endlich mal rummatschen darf, beide Hände in den Teig drücken kann, um am Ende gespannt zu beobachten wie der Kuchen im Ofen aufgeht und sein köstliches Aussehen erhält. 

 

Einmal gesund und lecker - Karottenkuchen

Nehmen Sie etwas Butter, Zimt, Nelkenpulver, sowie etwas Zucker und schlagen Sie alles schaumig. Anschließend fügen Sie abwechselnd zuvor fein geriebenen Möhren und Haselnüssen, sowie das Mehl, Eier und das Backpulver langsam hinzu. 
Fetten Sie eine Springform ein, streuen sie mit Paniermehl aus und füllen Sie den fertigen Teig hinein. Das Ganze muss nun ca. 15 Minuten ruhen. Nutzen Sie die Zeit und heizen Sie den Backofen auf 180 Grad vor. Nach 60 Minuten im Ofen ist der erste gemeinsame Kuchen fertig. Erfreuen Sie sich an den großen, stolzen Augen ihrer Kleinen.

Probieren Sie doch einfach mal folgendes Community-Rezept aus: Karottenkuchen.

 

Einmal süß und köstlich – Bunte Plätzchen

Kinder lieben Abwechslung. Backen Sie mit ihnen eine bunte Mischung Plätzchen, die Sie auch Gästen anbieten. Ihre Kinder werden stolz über die Anerkennung sein und das viele Verzieren wird ihnen große Freude bereiten. Vermischen Sie Eigelb, ein weiteres Ei, Zucker, Vanillezucker, Mehl, etwas Butter und Vollmilchschokolade in einer Schüssel und kneten Sie den Teig, bis er schön glatt ist. Anschließend lassen Sie alles 1 Stunden kalt ruhen.
Danach kann der Spaß beginnen. Streuen Sie etwas Mehl auf die Arbeitsplatte und rollen Sie den Teig aus. Ihre Kinder können nun die Formen aussuchen, mit denen Sie die Plätzchen ausstechen wollen. Nun noch die fertigen Kunstwerke im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 10 Minuten backen. Mit einer großen Auswahl an Streuseln sind anschließend der Kreativität keine Grenzen gesetzt.
 

Ihre Kinder haben Gefallen daran gefunden mit Ihnen zu backen? Playstation und Computer wurden durch den Backofen und die gemeinsame Zeit ersetz? Dann bringen Sie mit den Christbaumplätzchen Abwechslung in ihr neues Hobby – das Rezept finden Sie in unserer Rezeptebox.

 

Zusatztipp: Lassen Sie den Großteil der Aufgaben ihre Kinder erledigen. Agieren Sie vornehmlich als Moderator und leiten Sie durch dieses gemeinsame „Spiel“.

 

 

Social-Media

      

Newsletter

Anmelden